7 Sekunden

Und wenn mein Leben HEUTE langweilig war, so wird es MORGEN ebenso langweilig sein … oder …
 
Drei Dinge kann ich steuern:
  1. Ob das gestern Gewesene das Heute beeinflusst,
  2. wie meine Umgebung meine Stimmung beeinflusst und 
  3. die Wahl, die ich bewusst treffe. 

Wann ist ein Zaun kein Zaun?

 “Möglicherweise, den Zaun ersetzen oder sogar … ?”
 

#1. Meine Wahl mich selbst zu wählen 

Ein Ereignis kann mein Leben ändern — wenn ich dies zulasse.
 
Genau das ist die Vergangenheit: vergangen, vorbei, vorüber, … .
Jetzt kann ich an meiner Zukunft schreiben. Diese startet in diesem Moment. Eine Chance, das zu tun, was ich will. Ein (noch) leeres Blatt …
 

Wenn Du 7 Sekunden Zeit hättest, das eine DING / die eine SACHE zu tun, die dein Leben verändern würde, was genau würdest Du TUN?

Und das ist möglicherweise wie das leere Blatt Papier … wo, wann, wie, … soll ich beginnen …?

#2: Und was sagt das über mich selbst aus?

#3: Ich selbst gestalte meine Spuren — auch wenn ich nichts tue. 

#4. Die Challenge: Nicht jeder Tag ist wie jeder Tag.

#5. Die Energie im Augenblick: “Zurück zum Atem”

#6: Was kann ich ändern, mir anders erlauben?

#7: Was ist fix und kann nicht geändert werden?

Die 7 Sekunden sind bereits vergangen, vorüber, vorbei … 

  • Sieben Sekunden, um Vergangenes zu akzeptieren.
  • Sieben Sekunden Energie in das investieren, was ich ändern kann.
  • Sieben Sekunden einsetzen und akzeptieren, was ich nicht ändern kann.
  • Sieben Sekunden erlauben und eine bessere Gewohnheit aufbauen. 
  • Sieben Sekunden, um zu vergeben.
  • Sieben Sekunden nun gerade tief zu Atmen.
  • sieben Sekunden mein bester grösster „Beeinflusser“ zu sein…
Was sagen die kommenden 7 Sekunden über Dich aus? 

Schreibe einen Kommentar