Angst vor dem Mut

IMG_2279
Bin ich da, wenn ich da bin?

Ich frage mich:

Was lässt mich mutige Schritte tun?

Welche Vorteile hat es für mich/dich mutig zu sein und so zu handeln?

Möglicherweise ist es eine Chance, die Projekte, die mich begeistern und mich kreativ werden lassen, aktiv im Jahresendespurt 2017 anzugehen.

Dabei bin ich mir bewusst, dass auch ein Risiko mitspielt. 

Gedanken * Spiel – Bereit?

Wenn ich meine Arbeit, meinen Einsatz in drei Kategorien aufteile:

  • Aussergewöhnliche Resultate
  • Gute Resultate und 
  • „Schlechte“ Resultate

Wie mache ich eine %-uale Verteilung… 10% / 80% / 10% wäre mein Vorschlag … Deiner?

Was wäre, wenn ich die 80 % verringere auf 79 % und dabei die 10 % auf 11% erhöhen könnte. Im Endeffekt eine 10%ige Steigerung meiner Aussergewönlichen Resultate.

Was wäre, wenn dieser Gedanke dieses Wochenende eine Chance bekommt?

Dein Feedback freut mich?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.