Aufregen oder anregen

Sich selbst motivieren ist noch leichter als Du möglicherweise denkst

Damit Du deine  Motivation anheben kannst ist es vorteilhaft, deinen Fokus zu steuern.

Denke nun gerade an ein spezielles Ergebnis, das Du erwartest und das dich begeistert.  —

TUE ES JETZT (das erfordert ungefähr 60 Sekunden) – Stelle dir diese Frage: 

„Welches ist die AUFREGENDSTE Sache, die ich HEUTE erwarte?“ 

  • erwarte eine tolle Antwort
  • erwarte etwas Ausserordentliches
  • fokussiere auf einen wesentlichen Vorteil
  • schraube deine Erwartungen noch höher
  • sage dir selbst, was genau den begeisternden Unterschied ausmacht
  • fühle diese Auswirkung in deinem Körper

Wenn Du diesen Prozess durchläufst, änderst Du deine vorgestellten Bilder im Kopf: Wie genau Du zu dir selbst sprichst, und wie Du dich dann bewegst – ein NEUER Zustand – ein Erfolgsgefühl

Bezeichne deine Motivationsebene auf einer Skala von  1 – 10, – wenn Du nicht dort bist (Richtung 10) wo du gerne sein willst, so durchlaufe den Prozess noch einmal. 

Wie bei jeder anderen Fähigkeit gilt auch hier: Wiederholen ist der Erfolgs-Schlüssel

Was wäre der lohnenswerte Zuwachs, wenn Du jederzeit dich selbst in dieser Begeisterungs-Spirale empor schrauben könntest? …. Schreibe es auf, denn …

schriftl-ICH ist verbindl-ICH

Überall findet sich etwas zum Freuen, Lernen und Tun.

Schreibe einen Kommentar