Bereit zu Handeln oder warten auf … ?

BEREIT zu Handeln oder warten auf … ?

 
Wenn ich warte, bis ich irgendwann einmal BEREIT bin und alles für mich stimmt, zu Handeln, so warte ich möglicherweise den Rest meines Lebens.
 
Wir Menschen sind selten voll und ganz BEREIT für all die Dinge, die zählen, die bedeutungsvoll sind. Oft ist das genannte Warten auf … eine gewisse Angst vor dem Misslingen oder wir sind zu bequem für den zu leistenden Einsatz. Wie genau wir mit diesen „Umständen“ umgehen, könnte den Unterschied ausmachen. Den Unterschied zwischen einem bedeutungsvollen, lebenswerten Leben oder einem Leben, das mit Bedauern über das Versäumte gefüllt ist.
 
Gelegenheiten erscheinen unverhofft und verschwinden noch schneller. Von einem gewissen Punkt an, den wir Menschen erreicht haben, ist die Qualität des Lebens oft weniger Befriedigung sondern mehr Bedauern. Etwas versuchen, das dann misslingt, ist schnell vorbei. Bedauern jedoch, etwas nicht einmal versucht zu haben, kann ein Leben lang anhalten.
 
Wir können das Ergebnis, das Resultat erst nach dem Vollbringen kontrollieren. Unsere Aktionen, unseren Einsatz, etwas zu erreichen, können wir jederzeit sichtbar machen und, wenn nötig, anpassen.
 
Bewege ich mich eher in Richtung Erfolg oder
ist meine Tendenz, 
Misserfolg zu vermeiden?
 
Wiederum, wie auch schon: „Lebe ich mit dem Hin-Zu-Motto oder 
steht mir das Hinweg-Von-Thema näher.
Eine Frage der Einstellung und meine Wahlfreiheit – so oder so entscheidend.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat,
dann kannst Du Dir meine Muntermacher abonnieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.