Was ist wesentlich?
| | |

Was ist wesentlich?

Dankbar sein Wir alle führen einen eigen Lebensstil mit unterschiedlichen Herausforderungen. Mir gefällt die Idee: Ich bin dankbar für diesen Atemzug, in diesem Moment. Gerne nehmen wir unser Atmen als garantiert, als dazugehörend, wahr. Es geschieht ja unweigerlich, unbewusst – im Autopilot, das ist natürlich. Jetzt eine Denk-Pause: Jeder Atemzug ist ein Wunder. Und Du…

| | |

Fragende Anregungen

Fragen können anregen … und wenn ich Dir offene Fragen stellen würde … so könntest Du deine Gedanken notieren und … 1 Wie lange dauert es durchschnittlich, die ersten Gedanken zu einem beliebigen Thema niederzuschreiben? 2 Du kennst deine persönliche Tages*Leistungs*Kurve und nutzt diese Tatsache, indem Du … 3 Kritzeln erhöht die Konzentration. Bist du…

| | |

Welche Möglichkeiten nutzen?

Ein Stein In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten. Worte sind mächtig. Ein einziges Wort kann alles verändern: Es kann dich zum Sieger machen, Beziehungen retten, beruhigen oder dich in den Abgrund reißen. Die richtigen Worte zu finden, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Einige benutzen ihre Worte abwertend und reihen Floskeln aneinander. Andere…

| | |

Bedauern oder Verdienen

Verdienen oder Bedauern Im Moment lese ich „The Earned Life – M. Goldsmith.“ Daraus fasse ich gerne Kerngedanken, die mich faszinieren, zusammen und teile diese mit dir: Was ist unsere konkrete Herausforderung? Weder der Sinn noch das Glücklich*Sein … denn es ist die Unentschlossenheit…. und Unentschlossen*Sein ist auch ein Entscheid! Was ich in diesem Moment tue,…

| | |

Aufhören anzufangen

Aufhören anzufangen oder anfangen aufzuhören. Wenn ich dich fragen würde: „Was liegt dir besser – Neues starten oder Bekanntes stoppen?“ Beim Projekt A bin ich auf Kurs … Projekt B interessiert mich auch … Für das Projekt C habe ich aktuell weniger Energie .. Das Leben gestalten macht mir Spass. Lesen und Gedanken verdichten, ein Konzentrat…

| | |

Noch besser erinnern

Wird man im Alter grundsätzlich vergesslicher? Das ist wissenschaftlich umstritten. Sei also nicht zu streng mit dir selber. Sei tolerant und grosszügig zu dir selbst! Wenn du etwas vergisst, denke an den Wert des Vergessens. Das Vergessen gehört zu unserem Alltag – kontinuierlich vergessen wir unzählige unwichtige, aber immer wieder auch persönlich wichtige Informationen. Dieser…

| | |

Eins, zwei, drei

Jetzt gilt es Ein EI in eine Schüssel aufschlagen – mindestens ein drei Schritt Prozess. Als erstes ein entschlossener Crack auf den Rand der Schüssel, um dann den zweiten Schritt zu starten. Das EI vorsichtig auseinander ziehen, um das Gelbe und  das Weisse voneinander zu trennen. Ja, ein unbeschädigtes EI kann ich nicht auseinander ziehen…

| | |

Was will ich?

Warum nicht …? Wenn ich etwas versuche, kann ich scheitern. Wenn ich es gar nicht erst versuche, so schütze ich mich vor Frustration und Enttäuschung, weil ich es eben nicht wage… stillhalten, passiv Versinken im Alltag … Nein! Wie will ich dieses einmalige Leben nutzen? Will ich die ganze Zeit nur auf der Ersatzbank sitzen,…

| | |

Die Stille finden

Die Stille finden wenn eine Windböe aus dem Nichts Deinen Brief fortweht … eine Blaulicht Sirene ertönt … Jemand Dich einfach so anschreit, kritisiert, … Mitarbeitende Dich zu unpassender Zeit fragen … Du zu spät zu einem Treffen unterwegs bist … Du im Stau steckst … und endlich gibt es Feierabend …da wiederum etwas Unverhofftes……