Drei mal drei
| |

Drei mal drei

Hallo und einen dynamischen Tag Ja – wir schreiben nun eine Drei. Im Datum der Jahreszahl ist das bereitsGewohnheit geworden. Zum Einstimmen: „Welche Anzahl der Ziffern 3 auf dem Bild siehst Du?“ Ich habe mir auch in diesem Jahr drei Schwerpunkte gesetzt in den Bereichen KÖRPER, GEIST und GEFÜHLE. Nun die Idee:Was wäre, wenn ich…

| | |

Einfach lesbar und …

Einfach lesbar und interessant Das Wichtigste zuerst: Interesse wecken! Der erste Satz entscheidet, ob weitergelesen wird. Mit einer Frage oder einer besonderen Aussage einzusteigen weckt Interesse. Hast Du dies bereits gewusst – ja – und wendest Du es auch konkret an? Darf ich Dir eine kleine Geschichte erzählen? Angenommen, Du sagst ja, dann beginne ich:…

| | |

Von B nach V

Von B nach V Bereit zu Verändern! Hier bin ich und wohin will ich? Ich starte meine MunterMacherGedanken mit dieser Frage. Da taucht eine Idee auf. Hier könnte dem Ist entsprechen, dem Ausgangspunkt A. Wohin ich will, wie ich dorthin komme, dem Ziel B. Ich erinnere mich an vergangene Schulstunden und nun gerade an eine solche mit dieser Herausforderung:…

| | |

Eins, zwei, drei

Jetzt gilt es Ein EI in eine Schüssel aufschlagen – mindestens ein drei Schritt Prozess. Als erstes ein entschlossener Crack auf den Rand der Schüssel, um dann den zweiten Schritt zu starten. Das EI vorsichtig auseinander ziehen, um das Gelbe und  das Weisse voneinander zu trennen. Ja, ein unbeschädigtes EI kann ich nicht auseinander ziehen…

| | |

12 Denkimpulse

In 12 Sekunden ist vieles möglich Einmal, zweimal, dreimal tief durchatmen und dabei geniessen Jemanden zum Lachen bringen eine Melodie summen, pfeifen, … einem Menschen eine Anerkennung zukommen lassen die Arme nach oben strecken und mir vorstellen, dass.. einen wertvollen Menschen umarmen, wertschätzen, … ein Tier streicheln Liegestützen oder Kniebeugen machen und vieles mehr ……

| | |

Den Trumpf in deiner Hand

Den Trumpf in deiner Hand Ein einfaches jedoch nicht leichtes Angebot, um deine Beobachtungsgabe, deine unbewusste Re-Aktion oder deinen Willen zu fördern? Wenn das Handy, die SMS, … oder was auch immer sich meldet und ein anderes digitales äusseres Ereignis Dich im Denken unterbricht, so bewahre Ruhe und mache eine bewusste Zäsur: Nimm das Klingeln…

Wie argumentiere ich
| | |

Wie argumentiere ich

Noch besser Argumentieren? WIE SOLL ICH DAS MACHEN?! Studien zeigen, wie die Wissens – Illusion uns helfen könnte, Menschen zu überzeugen, dass sie falsch liegen. Frage ich Menschen nach Gründen ihrer Argumente, so bleiben diese eher stur bei den geäusserten Gesichtspunkten. Bekannt für uns alle – so argumentieren wir noch und noch. Vergleichbar mit einem…

| | |

Warten oder Starten

HEUTE schreiben wir Valentinstag, also den „Tag der Liebenden“. Für mich auch immer wieder Anlass, mich daran zu erinnern, was mit zum Wertvollsten in meinem Leben zählt: Gute Beziehungen. Das gilt vor allem im privaten, aber auch im beruflichen Umfeld.   Eine bereits über 75 Jahre währende Langzeitstudie der Harvard Universität (Grant-Studie) befasst sich mit…

| | |

Freie Schultern – Jetzt

Freie Schultern: JETZT! Bevor Du diesen Beitrag zu lesen beginnst, lege fest, mindestens einen Gedanken  daraus nach dem Lesen umzusetzen. Teilst Du Deinen Gedanken mit mir – dies würde mich freuen? Oder anders gesagt: Beantworte die gestellte Frage mit mindestens einer Aktion, einem für dich sinnvollen Handeln. Ja, wenn mein Korb „Zu erledigen“ überquillt, so…