Einander Zeit schenken
| | |

Einander Zeit schenken

Zufriedene zweite Adventswoche Wir alle schenken einander Zeit. Dies ist eine natürlicher Beweis unserer gegenseitigen Wertschätzung. Das entsprechende Gefäss richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Wie sieht das bei mir aus? Fühle ich mich im Gleichgewicht. Ist meine Schale gefüllt und kann ich daraus andern Menschen etwas schenken? Stimmen diese Gedanken ebenso für Dich –…

| | |

Hin zu attraktiv

Hin zu – attraktiv Der heutige Betreff mag vielleicht etwas seltsam anmuten. Doch genau um diese Frage ging es in einem Artikel, den ich unlängst in einem Magazin gelesen habe. Wohl die meisten von uns haben sich bereits einmal diese Frage gestellt: „Bin ich schön/attraktiv (genug)?“ Insbesondere im jugendlichen Alter, das oft mit Unsicherheiten verbunden ist,…

| | |

Bedauern oder Verdienen

Verdienen oder Bedauern Im Moment lese ich „The Earned Life – M. Goldsmith.“ Daraus fasse ich gerne Kerngedanken, die mich faszinieren, zusammen und teile diese mit dir: Was ist unsere konkrete Herausforderung? Weder der Sinn noch das Glücklich*Sein … denn es ist die Unentschlossenheit…. und Unentschlossen*Sein ist auch ein Entscheid! Was ich in diesem Moment tue,…

| | |

Erfolg definieren wir individuell

Erfolg definiere ich selbst Wie erkenne ich meine Fortschritte. Es gibt erfolgreiche Meilensteine und ebenso Momente, da meine ich, stehen zu bleiben. In bewusst definierten Zeitabständen pflege ich INNE HALTEN und frage ich mich: „Welche Fortschritte habe ich seit dem letzten Mal gemacht, welche Erfolge kann ich verbuchen? Damit meine ich gelungene Projekte, erlebte Museumsmomente…

| | |

Du bestimmst mit

Was kann ich mit-be-STIMME-n? Der Alltag mit seinen vielen – oft lästigen oder mühseligen – Verpflichtungen, die meistens nicht zu umgehen sind, kann ein Gefühl von Stress erzeugen. Welcher Anteil liegt bei mir selbst? Was wäre, wenn ich mir Momente der Entspannung, des Wohlfühlens, des Krafttankens und des „Abschaltenkönnens erlauben würde?  Es gibt kein MUSS im Leben….

| | |

Den Trumpf in deiner Hand

Den Trumpf in deiner Hand Ein einfaches jedoch nicht leichtes Angebot, um deine Beobachtungsgabe, deine unbewusste Re-Aktion oder deinen Willen zu fördern? Wenn das Handy, die SMS, … oder was auch immer sich meldet und ein anderes digitales äusseres Ereignis Dich im Denken unterbricht, so bewahre Ruhe und mache eine bewusste Zäsur: Nimm das Klingeln…

| | |

Beitragen

BEITRAG zum Beitragen … Es kann einfach sein oder doch nicht leicht: Unterstütze andere Menschen. Du und ich können im Leben viel von dem bekommen, was was wir uns wünschen. Eine Möglichkeit dazu ist: Unterstütze andere Menschen. Und das können wir alle jederzeit und überall tun. Woran erinnert Dich dieser Gedanke? Du versuchst es –…

| | |

Die Stille finden

Die Stille finden wenn eine Windböe aus dem Nichts Deinen Brief fortweht … eine Blaulicht Sirene ertönt … Jemand Dich einfach so anschreit, kritisiert, … Mitarbeitende Dich zu unpassender Zeit fragen … Du zu spät zu einem Treffen unterwegs bist … Du im Stau steckst … und endlich gibt es Feierabend …da wiederum etwas Unverhofftes……

| | |

Wie startest Du?

Danke, dass Du Teil meiner MoMoMuMa Leserschaft bist!  Ich kenne Menschen, die nicht in ihrer Unzufriedenheit kleben bleiben, sondern ihr Leben aktiv und selbstverantwortlich verändern, verbessern, verschönern. Wie genau gehst Du vor, wenn Du etWAS – Seminar, Kurs, Webinar, PROJEKT, … lernen willst? Mit wem zusammen startest Du dieses PROJEKT? Du alleine für Dich? Mit…