Entscheidungsfreudige Momente

Wir alle haben täglich eine Handvoll Momente,
die enorme Wirkung haben können. *1) 
 
Unsere Entscheide, unsere erfreuenden Momente, können wir als Abzweigungen in unserem Tagesablauf betrachten – 8en … im Galtonbrett (Foto) sehe ich eine Metapher zu meinen Gedanken …
 
(M)eine Wahl, ein Entscheid in eine für uns vorteilhafte Richtung, die uns Spass macht, unseren Tag produktiv mitbestimmt oder eher in eine Richtung, die uns eher enttäuscht, möglicherweise frustriert.
 
Meine Wahl und Deine Wahl: 
 
Mein Immunsystem trainieren oder noch mehr Informationen zur aktuellen Lage „konsumieren“
Den gestarteten Spanisch-Kurs auch heute mit einer weiteren Lektion fortsetzen oder am Telefon jammern, lamentieren, wie „schlecht“ die aktuelle Lage ist..
 
Missmutig in den Tag starten anstelle mich gutgelaunt aktiv zu bewegen, lassen unterschiedliche Gefühle wach werden. 
 
So oder so: 
Bewusst gemachte entscheidungsfreudige Momente bewirken unser Verhalten stark – auch im Nachhinein. Im Grunde genommen sind es Meilensteine, die zu Gewohnheiten werden. 
 
Fazit: 
Eine falsch gestartete Wahl zu Tagesbeginn beeinflusst oder bestimmt nachfolgende Aktivitäten und kann uns auch bremsen, besser stimmende Tätigkeiten anzupacken.
 
Frage:
Welche erfolgsversprechende Tätigkeiten packe ich in diesem Augenblick an und starte somit einen selbstbestimmten, mit grosser Wahrscheinlichkeit positiven Tag – einfach weil ich dies will.
 
*1) So schreibt in Englisch James Clear in seinem Bestseller und von mir frei übersetzt 
 
*2) Warum wir lachen in Englisch – mit Kerngedanken, die mich zum Schmunzeln bringen
 
  • Wenn ich die nicht mehr lachen kann, so ist mein Denken eingeschränkt
  • Lachen wir zusammen, so leben wir miteinander.
  • Lachend fühle ich mich – so oder so – jünger
     
    „Mein Hund hat keine Nase.“ „Wie riecht er denn?“ – „Schrecklich!“
  • Ich nehme mich nicht zu ernst
  • Tue das, was ich tue, begeistert und
  • Wertschätze meine Mitmenschen

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat,
dann kannst Du Dir meine Muntermacher abonnieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.