| | |

Jeder Moment ist gleichwertig

Wie mache ich aus diesem MOMENT das Bestmögliche?

Im Buddhismus und bei den Stoikern gilt ein universelles Prinzip: Jeder Lebens-Moment ist gleichwertig, wo auch immer und wie auch immer.

Was im Endeffekt zählt, wie ich mit dem Moment umgehe – diesen demzufolge nicht umGEHE.

Sinnbildlich könnte ich den Moment umARMEn und dessen ANGEBOT anpacken: Jetzt, sonst ist der Moment vorbei.

Jeden AUGENBLICK kann ich wertschätzen denn dieser bietet mir mehrere Wahlmöglichkeiten …  antworten mit meinem Wissen und Können auf das, was nun gerade geschieht. Dieses Zeitintervall bewusst zu leben und bereit sein, für die nächste Chance.

Wenn dies der wesentliche Grund meines Wirkens ist, so ist auch ein fordernder Moment so gut wie ein gewünschter, möglicherweise noch lehrreicher. Je nach Religion und Geisteshaltung können wir unsere individuelle Vorgehensweise finden. 

Die Stoiker setzten Kraft und Energie ein, den Moment als Chance zu anerkennen, Geduld, Vernunft und innere Stärke zu üben. 

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“

Herausfordernde Erlebnisse wirkten als Lern-Erfahrungen, die mich den nächsten Moment voller Neugier und Dankbarkeit erleben lassen. 

Ich könnte mich fragen: „Bin ich auf dem herausfordernden Weg, der/die zu werden, der/die ich sein könnte?“

Drei Fragen unterstützen mich dabei: 

  1.   Woher komme ich und wohin gehe ich?
  2.   Was will ich? 
  3.   Wann fange ich an?

Ich könnte mir noch mehr Zeit für das Wesentliche erlauben. Ein Weg, der mir entspricht –  ich TUE es, indem ich meine Gedanken niederschreibe und Dich daran teilhaben lasse.

Wünschen wir uns eine zufriedene Zeit …

Herzliche Grüsse, Paul

PS: Gestern – 20.6.21 war offizieller Tag des Nichts-Tun oder einfach Zeit nehmen und nach oben schauen, den Wolken zusehen … faszinierend und erholsam …

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat,
dann kannst Du Dir meine Muntermacher abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.