Kasten ATMEN

Intervall-Atmen oder 4-Schritt Atmen ist vorteilhaft für langsames bewusstes Atmen (Meditation). Ich erhöhe damit meine AUSDAUER, meine KONZENTRATION und ebenso meine TOLERANZ gegenüber Stress. 

Ich setze mich aufrecht auf einen bequemen Stuhl; die Füsse liegen flach auf dem Boden. Meine Umgebung ist ruhig und meine Handflächen, nach oben zeigend, liegen in meinem Schoss. Ich sitze aufrecht und starte mit …

Schritt I
Langsam ausatmen, meine Lungen leeren und gewahr sein, was in ich diesem Moment mache. 

Schritt II
Langsam tief einatmen durch die Nase und ebenso langsam auf 4 zählen. Ich fühle, wie sich meine Lungen füllen Schritt für Schritt bis tief in den Bauch hinab.  

Schritt III
Ich halte meinen Atem an und zähle wiederum langsam bis 4. 

Schritt IV
Ich atme durch den Mund aus – wiederum langsam auf 4 zählend und bin mir bewusst, wie alle Luft langsam meine Lungen verlässt. 

Schritt V
Ich halte wiederum meinen Atem bewusst an und zähle dabei langsam auf 4. 

Anschliessend beginne ich wiederum von vorne bei Schritt 1. Wiederholtes Ueben ermöglicht mit der Zeit – gut trainiert – die Intervalle von 4 auf 5, dann 6 … zu erweitern. 
Gehe langsam vorwärts und geniesse den Prozess, denn es ist entspannend und kein Wettkampf.

Schreibe einen Kommentar