Kleine Impulse machen den Unterschied

Einmal mehr mache ich mir Gedanken zu den kleinen Dingen im Leben, die  den Unterschied ausmachen und die ich locker starten kann – einfach so, weil ich es mir wert bin:
Indem ich mich selbst fordere und bewusst nachdenke: 
  • Beachte ich die täglichen 100 kcal zu viel, die meine Figur gefährden?
  • Trinke ich jeden Morgen vor dem Frühstück ein Glas Wasser, das meinen Körper gut hydriert und mir Energie und Schaffenskraft spendet?
  • Nutze ich meine täglichen 5 Minuten, an denen ich mich frage, worüber ich dankbar bin?
  • Pflege ich mehrmals in der Woche den Kontakt mit einem Freund oder eine Freundin – schreibend, telefonierend, …. einander treffend?
Einer, meiner Glaubenssätze:
 
Das, was ich jeden Tag wieder und wieder tue, bestimmt mein Leben.
 
Deswegen überlege ich mir genau, welche meiner Gewohnheiten richtig gut oder eher richtig schlecht für mein Leben sind.
Und meine Gewohnheiten bestimmen, ob ich mein Leben mag oder nicht – Ich mag mein Leben und gebe mein Bestes!
 
Ein tiefer Atemzug – auch in diesem Moment möglich – gibt mir Energie. Die genannten Impulse kosten nichts und sind im Überfluss vorhanden. Die Herausforderung ist wohl, dass ich daran denke und es dann auch tue. Du weisst schon: Die Gedanken sind flüchtig, kaum aufgetaucht – schon vorbei – aufschreiben oder sofort klären, merken und TUN.
 
Und ich wünsch Dir – du ahnst es schon – auch richtig gute, gelingende, geniale, grossartige, …  Gewohnheiten.
PS: Auf meinem WhatsApp Status poste ich regelmässig Impulse und Ideen, die ich lesend und tuend zu meinem eigenen Vorteil umsetze. Interessiert: Meine Handy-Nummer findest Du auf meiner Homepage.
 

Erkannt – mit kleinen umsetzbaren Dingen oder Projekten in einer Zeitspanne zwischen 1 – 5′ starten, sein Leben gestalten und verändern, zum eigenen Wohlbefinden. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.