Türen öffnen

Wie gelingt es mir, andere zu begeistern oder begeistert deren Ideen zu ergründen?
 

Eine zentrale Voraussetzung ist für mich, Interesse zu zeigen – am Besten mit einem Funkeln in den Augen. Auf diese Weise unterstützen wir uns gegenseitig und erfahren Freude und Wertschätzung; Vertrauen und Achtung folgen unmittelbar. 

Wie fühlst Du Dich, wenn dir eine Person die Türe offen hält, Du in diesem Moment keine Hand frei hast? 
 
Wann hast Du letztmals einem Menschen die Tür offen gehalten?
 
Dies könnte auch im metaphorischen Sinne bedenkenswert sein oder wem halte ich heute eine Türe physisch offen.?
 
Andererseits ist es für mich NICHT passabel, jemandem die Tür zuzuschlagen. Alle Menschen wollen verstanden und geschätzt werden. Das kann ich noch besser, wenn ich deren Bedürfnis erfahre oder nachfrage. 
Auf diese Weise erlaube ich mir,  jederzeit als Tür-Öffner zu wirken. Eine unmittelbare Kraft, ein Energie-Austausch tritt als Resultat ein. Und wenn ich durch die Türe gegangen bin, öffnet sich ein neuer Raum, mit neuen Einsichten und Chancen. 
 
Diese erlebte Resonanz unterhält mein glücklich SEIN und ermuntert mich noch lange – so hoffe ich – als Türöffner zu wirken.
 
Und noch etwas: Wenn du meine Inspirationen vielleicht mit anderen teilen möchtest, dann können sich deine Kollegen, Freunde, Klienten unter Pauls Montag-Morgen-Munter-Macher oder Tiny Habits anmelden.
 
Gutes TUN und BEITRAGEN zum Wohle anderer: Dafür stehe ich. Deshalb empfehle ich Dir den 30-Lektion-E-Mail-Kurs Besser Überzeugen zum Selbststudium. Kommunikation ist das A und O des menschlichen Zusammenseins: Das bewusste miteinander umgehen ist für mich um Welten besser als Menschen bewusst zu umgehen. 
 
Idee: In der Kaffee-Pause wertvolle Gedanken weiterdenken anstelle kurzlebiger News aus der Zeitung lesen.

 

 
Ich wünsch dir ein gelingendes, begeisterndes Leben im Hier und Jetzt.
 
 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.