| | |

Wie sehe ich mich?

Sowohl Profi wie Amateur

Der zentrale Unterschied zwischen einem Profi und einem Amateur – Gedanken von Dir? Was meinst Du?

Nachgedacht … ?

Amateure beenden im Verlaufe des Tages, der Woche, … zahlreiche halb-fertige, zum Teil weniger gelungene Projekte.

Profis beenden im Verlaufe des Tages, der Woche, … zahlreiche halb-fertige, zum Teil weniger gelungene Projekte.

Profis nennen diese Resultate einfach anders: Es sind Prototypen! Ausdrücke in Englisch sind ja in.

  • Ein Amateur knipst Bilder, der Profi macht einen „Pilot.“
  • Ein Amateur fertigt Tonaufnahmen, der Profi nennt es „Demo.“
  • Ein Amateur versucht ein Buch zu schreiben, der Profi nennt es einen „first draft.“
  • Ein Amateur investiert in eine einzelne Idee seines Lebens, der Profi engagiert einen Engel für sein „Portfolio.“

Sowohl Amateur wie auch Profi können Gefahr laufen, auszubrennen.

Der Profi schätzt die Situation eher besser ein und reagiert frühzeitig mit erworbenen Strategien.

Ja, wir alle kennen erfolgsversprechende Strategien. Wie wir diese einsetzen, darüber können wir jederzeit selbst entscheiden.

Könnte es sein, dass Profis wissen, fühlen, … das zu Ende zu bringen, was sich lohnt – und den Rest vergessen?!

Paul, Energie*Lieferant

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat,
dann kannst Du Dir meine Muntermacher abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.