| | |

Willenskraft und oder Muskelkraft

Willenskraft und/oder Muskelkraft

Das Leben stellt Dich und mich vor Herausforderungen. Dies kraftvoll anpacken kann auch bedeuten, Schwierigkeiten ins Augen zu blicken oder problematische Wünsche  loszulassen. Ja, tun, was ich tun muss!

Klartext: Ich will, weil ich will!

Oft meinen wir ja mit willentlich, den Willen zu etwas gebrauchen. Beispielsweise die täglichen Liegestütze, das Seilspringen, die Yogaübungen und vieles mehr tun.

Könnte Wille noch mehr beinhalten?

Es könnte die Absicht bezeichnen oder das Committment als Mutter, als Vater, für die Kinder, den Nachbarn, … da zu sein und unser Bestes zu geben.

Der Wille für einen erweiterten Zweck sich zu engagieren kann mich zu zufriedenen glücklichen Erlebnissen hinführen.

Wie habe ich – mit weitreichenden Folgen – vor 45 Jahren schon gesagt: „Ja, ich will!“ und ich bin stolz und gebe mein Bestes, diese Vereinbarung aufrecht zu halten.

Eine klare Antwort auf die Frage – Will ich das? – stärkt mich und setzt Energie frei, die ich gerne mit Dir teile.

Du bist einmalig und grossartig.

Paul, der trainierende Energie*Lieferant

PS: Uns willentlich engagieren in Richtung des Guten.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat,
dann kannst Du Dir meine Muntermacher abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.