Lernen

Fragen gibt uns etWAS

Da kenne ich Fragen, die mich weiterbringen können, wenn ich diese mir selbst oder den Andern stelle. Erforderlich ist Zeit und Wille, Antworten zu suchen und diese aufzuschreiben oder miteinander auszutauschen. Für mich ist es, wie wenn ich als Forscher einen Anteil über mich selbst noch besser kennen lerne. Das macht mir Spass und ist spannend.   „Warum …

Fragen gibt uns etWAS Weiterlesen »

Was macht Dein Leben leichter?

Es ist möglich, dass auch ich, als Realist, meine positive Denkweise großenteils in den Genen mitbekommen habe und dass meine Gotte mich in jungen Jahren bereits für „Positive Literatur“ von Emil Coue begeistert hat. Ich fahre bestens mit dieser Denkweise. Begleiten will ich diese Zeilen mit Gelesenem und Angewandtem:  Halb voll oder halb leer Dazu …

Was macht Dein Leben leichter? Weiterlesen »

Aber ich muss, oder

… ich erlaube mir, liebe Leserin, lieber Leser, das Wort „ABER“ aus meinem Wortschatz zu streichen.  Das Wort „ABER“ ist öfters eine Rechtfertigung. Ohne dieses ABER braucht es keine weiteren Entschuldigungen. „Ich hätte ja Erfolg gehabt, ABER…“, „Ich würde ja gerne meinen Job wechseln, ABER…“, ABER, ABER, ABER… Wir alle werden immer einen Grund finden, weshalb wir unsere …

Aber ich muss, oder Weiterlesen »

In Frieden miteinander leben

WARUM? Möglicherweise hast  Du Dich auch schon geärgert, dass Menschen, mit denen Du zu tun hast, Dich fordern und Dir Dein Leben nicht unbedingt einfach machen. Ich erinnere mich an meine Schulzeit und an Lehrpersonen die sagten: „Sage die Wahrheit und spiele fair.“ Diese Gedanken haben ebenfalls meine Zeit als Lehrer geprägt und ich habe meine Schüler ermuntert, …

In Frieden miteinander leben Weiterlesen »

Auch das ist möglich

 Ich bin ein grosser Fan von Gedanken-Tauschen wie auch Talente-Tauschen. Diese Neugier begleitet mich seit meiner Studienzeit. Lesen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Und  Lesen wird auch die Quelle allen Wissens genannt – Lesen. Viel lesen. Regelmässig lesen.Ich danke Dir, dass Du Dir Zeit nimmst, meine Gedanken zu lesen und je nach Lust und Laune mit Deinen …

Auch das ist möglich Weiterlesen »

Welche Prinzipien bestimmen mein Verhalten?

Lieb, Im Prinzip JA oder doch eher NEIN oder die AUSNAHME bestätigt die REGEL Und diese Frage hat uns beide zu einem anregenden Gedankenaustausch gebracht.Meine Frau Annemarie schätzt es Projekte, angefangene, zuerst abzuschliessen, bevor sie ein neues beginnt. Ich hingegen erlaube mir, mehrere Aufgaben parallel  im Auge zu behalten. Dabei ist mir Überblick wichtig. Überblick gewinne ich mit …

Welche Prinzipien bestimmen mein Verhalten? Weiterlesen »

Türöffner oder Türsteher

Was genau gibt mir ein tolles Gefühl und lässt meinen Puls höher schlagen?Es sind spontane aussergewöhnliche Chancen, die ich unmittelbar weiterdenke oder bei denen ich ins Handeln komme.Auf meine Frage: „Hesch mer ä Minute?“ – eine aussergewöhnliche Antwort: „Für Dich jederzeit.“ Solch spontanes Handeln, sich entwickeln, dazulernen, stärker und robuster werden, das macht mir Spass.Für …

Türöffner oder Türsteher Weiterlesen »

Brandblasen oder Gleiten lassen

Der Kontext entscheidetLohnenswert ist es in den meisten Fällen, sich seiner Bedürfnisse bewusst zu sein; ja, diese den andern mitzuteilen. Es ist mir klar, dass auch mein Gegenüber das Anrecht auf seine Bedürfnisse zeigen darf und wir damit gemeinsam eine Chance nutzen können, uns gegenseitig zu unterstützen. Gedanken zum Palast oder belastet seinNimm etwas, das Dich …

Brandblasen oder Gleiten lassen Weiterlesen »

Wer sehnend sucht, der …

Fragen stellen, mir selbst und auch andern, macht mir Spass und erfüllt eine meiner Sehnsüchte. Antworten auf meine Fragen finde ich im Austausch mit andern und im Notieren meiner Gedanken. Als Einstieg versuche ich, die zentralen Begriffe zu definieren. Ich suche eine Bedeutung, die für mich stimmt. Stimmt diese – eine Frage wiederum an mich selbst …

Wer sehnend sucht, der … Weiterlesen »

Denken ist besser als Googeln

 Jeder Tag gibt mir die Chance, daraus das Beste zu machen. Dabei verinnerliche ich meine ehrliche Absicht, das Gute zu leben, freudvolle Ereignisse zu schätzen und werde mit jedem Tag bewusster. Und wenn dann die Schlafenszeit anbricht, bin ich mit jedem Tag ein bisschen stärker, ausdauernder, … (Du kannst einsetzen, was für Dich gilt … ) als ich …

Denken ist besser als Googeln Weiterlesen »