Bereit
| | |

Bereit

Bist Du so bereit, wie Du gerne sein möchtest? Gerne teile ich meine Gedanken zu was mich freut; wie ich regelmässig tue;  wozu ich meine Zeit nutze .. und … . Woher oder wie lasse ich mich überraschen. Bin ich bereit für die Gelegenheit. Diese kommt oft zufällig. Bereit sein ist in meiner Welt eher…

Wunsch Denken
| | |

Wunsch Denken

Ich erinnere mich an … … meine Jugend. Weihnachtsgeschenke, zahlreich und jeweils eine Schokolade oder Bares mit dabei. Wie gehe ich aktuell mit dieser Weihnachtszeit um? Fünf Gedanken, die eine andere Saite zum Klingen bringen können – etwas andere Geschenke, ebenso wertvoll. Anerkennen  Jemandem eine Karte, einen Brief, … schreiben und darin festhalten, wie sehr…

Einander Zeit schenken
| | |

Einander Zeit schenken

Zufriedene zweite Adventswoche Wir alle schenken einander Zeit. Dies ist eine natürlicher Beweis unserer gegenseitigen Wertschätzung. Das entsprechende Gefäss richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Wie sieht das bei mir aus? Fühle ich mich im Gleichgewicht. Ist meine Schale gefüllt und kann ich daraus andern Menschen etwas schenken? Stimmen diese Gedanken ebenso für Dich –…

Was ist wesentlich?
| | |

Was ist wesentlich?

Dankbar sein Wir alle führen einen eigen Lebensstil mit unterschiedlichen Herausforderungen. Mir gefällt die Idee: Ich bin dankbar für diesen Atemzug, in diesem Moment. Gerne nehmen wir unser Atmen als garantiert, als dazugehörend, wahr. Es geschieht ja unweigerlich, unbewusst – im Autopilot, das ist natürlich. Jetzt eine Denk-Pause: Jeder Atemzug ist ein Wunder. Und Du…

| | |

Hin zu attraktiv

Hin zu – attraktiv Der heutige Betreff mag vielleicht etwas seltsam anmuten. Doch genau um diese Frage ging es in einem Artikel, den ich unlängst in einem Magazin gelesen habe. Wohl die meisten von uns haben sich bereits einmal diese Frage gestellt: „Bin ich schön/attraktiv (genug)?“ Insbesondere im jugendlichen Alter, das oft mit Unsicherheiten verbunden ist,…

| | |

Einfach lesbar und …

Einfach lesbar und interessant Das Wichtigste zuerst: Interesse wecken! Der erste Satz entscheidet, ob weitergelesen wird. Mit einer Frage oder einer besonderen Aussage einzusteigen weckt Interesse. Hast Du dies bereits gewusst – ja – und wendest Du es auch konkret an? Darf ich Dir eine kleine Geschichte erzählen? Angenommen, Du sagst ja, dann beginne ich:…

| | |

Welche Möglichkeiten nutzen?

Ein Stein In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten. Worte sind mächtig. Ein einziges Wort kann alles verändern: Es kann dich zum Sieger machen, Beziehungen retten, beruhigen oder dich in den Abgrund reißen. Die richtigen Worte zu finden, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Einige benutzen ihre Worte abwertend und reihen Floskeln aneinander. Andere…

| | |

Von B nach V

Von B nach V Bereit zu Verändern! Hier bin ich und wohin will ich? Ich starte meine MunterMacherGedanken mit dieser Frage. Da taucht eine Idee auf. Hier könnte dem Ist entsprechen, dem Ausgangspunkt A. Wohin ich will, wie ich dorthin komme, dem Ziel B. Ich erinnere mich an vergangene Schulstunden und nun gerade an eine solche mit dieser Herausforderung:…

| | |

Bedauern oder Verdienen

Verdienen oder Bedauern Im Moment lese ich „The Earned Life – M. Goldsmith.“ Daraus fasse ich gerne Kerngedanken, die mich faszinieren, zusammen und teile diese mit dir: Was ist unsere konkrete Herausforderung? Weder der Sinn noch das Glücklich*Sein … denn es ist die Unentschlossenheit…. und Unentschlossen*Sein ist auch ein Entscheid! Was ich in diesem Moment tue,…