Bereit
| | |

Bereit

Bist Du so bereit, wie Du gerne sein möchtest? Gerne teile ich meine Gedanken zu was mich freut; wie ich regelmässig tue;  wozu ich meine Zeit nutze .. und … . Woher oder wie lasse ich mich überraschen. Bin ich bereit für die Gelegenheit. Diese kommt oft zufällig. Bereit sein ist in meiner Welt eher…

| | |

Erfolg definieren wir individuell

Erfolg definiere ich selbst Wie erkenne ich meine Fortschritte. Es gibt erfolgreiche Meilensteine und ebenso Momente, da meine ich, stehen zu bleiben. In bewusst definierten Zeitabständen pflege ich INNE HALTEN und frage ich mich: „Welche Fortschritte habe ich seit dem letzten Mal gemacht, welche Erfolge kann ich verbuchen? Damit meine ich gelungene Projekte, erlebte Museumsmomente…

| | |

Die Stille finden

Die Stille finden wenn eine Windböe aus dem Nichts Deinen Brief fortweht … eine Blaulicht Sirene ertönt … Jemand Dich einfach so anschreit, kritisiert, … Mitarbeitende Dich zu unpassender Zeit fragen … Du zu spät zu einem Treffen unterwegs bist … Du im Stau steckst … und endlich gibt es Feierabend …da wiederum etwas Unverhofftes……

| | |

Bewegende Tage

Be WEG ende Tage Wenn ich der C-Zeit etwas Positives abgewinnen kann, dann…. viel Zeit zum Lesen und … ausgedehnte Spaziergänge. Dabei habe ich großartige Wege und wunderbare Plätzchen in meiner unmittelbaren Umgebung entdeckt, die mir sonst wohl verborgen geblieben wären. + Nebenwirkungen: Verbesserte Gehirnleistung, prima Laune und Gesundheit Das regelmäßige Gehen an der frischen…

| | |

Dehnend Atmen

Dehnend Atmen: Jetzt! Manchmal kann ein einziger Impuls dein Leben verändern. Vielleicht ist es einer von diesen? Du willst diesen Tag aufrecht und stolz gestalten? Bei schlechter Haltung verlieren die Brustmuskeln ihre Dehnfähigkeit und ziehen den Schultergürtel nach vorne unten. Rückenschmerzen und ein späterer Rundrücken sind vorprogrammiert. Besonders „Schreibtischtäter“ können ein Lied davon singen. Mit…

| | |

Jeder Moment ist gleichwertig

Wie mache ich aus diesem MOMENT das Bestmögliche? Im Buddhismus und bei den Stoikern gilt ein universelles Prinzip: Jeder Lebens-Moment ist gleichwertig, wo auch immer und wie auch immer. Was im Endeffekt zählt, wie ich mit dem Moment umgehe – diesen demzufolge nicht umGEHE. Sinnbildlich könnte ich den Moment umARMEn und dessen ANGEBOT anpacken: Jetzt, sonst…

| | |

Ich schätze feine Trauben

Was sehe ich im Spiegel? Es ist wahr, Du hast Recht oder es stimmt – Wie Marcus Aurelius sich stets bewusst war: „Heute werde ich eifersüchtige Menschen treffen. Egoistische, niederträchtige, Menschen ohne Scham. Sogar solche, die ich als stupid wahrnehme.“ Es könnte sein, dass ich mit diesem Blickwinkel mein Augenmerk auf eine Situation richte, die…

| | |

Spielend spielen

Welche Spielform entspricht Dir? In unserem Leben haben wir stets die Wahl, die Spielformen zu wählen. Ich denke an Tennis, Schach, … die oft einen Sieger und einen Verlierer ermitteln. Menschen fordern sich gegenseitig und das Ergebnis hat oft ausschliesslich einen Gewinner. Bei einem Team Wettkampf tragen alle zum Sieg oder zur Niederlage bei. Der…